Alternate Text
Alternate Text

Fada kvarn - Gälkhyttan

Etappe 36:2, 10 km

Eine kulturhistorische Wanderung, die von Resten der historischen Eisenindustrie, sowie einem komplizierten System aus Staudämmen gesäumt wird, in einer Natur, die heute oft als Wildnis erscheint. Auf dem halben Weg nach Gälkhyttan verzweigt sich der Sörmlandsleden zu einer weiteren Rundschleife. Die nördliche Strecke ist zwei Kilometer kürzer, aber die südliche ist bedeutend interessanter und passiert zudem eine schön gelegene Schutzhütte. Sie befinden sich im Naturschutzgebiet Pilhyttan (89 ha), von Nadelmischwald mit reichem Vogelleben umgeben. Das Hochwasser im Frühling wird noch immer durch die Staudämme aufgefangen, was einen hohen Wasserstand im Sommer ergibt. Der alte Bahndamm vollendet die Wanderung nach Gälkhyttan. Bitte beachten Sie, dass das Zelten im Naturschutzgebiet nicht erlaubt ist und Sie nur an den vorgesehen Plätzen an den Schutzhütten des Sörmlandsleden Feuer machen dürfen.

Etappenstart: Fada kvarn
GPS (WGS84): N 58°43.720' E 016°50.493'

Bus zum Etappenstart
563 oder 790 von Nyköping zur Haltestelle Tunaby. Wandern Sie 2 km südlich vorbei Tuna Kirche zum Etappenstart.
Fahrplan

Schutzhütte
Överdammen, GPS (WGS84): N 58°41.714' E 016°50.074'