Alternate Text
Alternate Text

Svärta - Holmsjön

Etappe 48, 9 km

Gleich nach der Svärta Kirche passieren Sie den Hof Svärta Gård und folgen dem Fluss Svärtaå nordwärts. Zuerst auf alten Feldwegen entlang älterer Häuser und danach auf der Strasse 223. Ein rascher Abstecher an einzelnen Sommerhäuser vorbei, bevor Sie dann die Strasse 223 überqueren und bis zu einem schmalen, asphaltieren Weg weitergehen. Hier sollten Sie kurz den Sörmlandsleden verlassen und 200 Meter in die entgegengesetzte Richtung (westlich) gehen, um ein denkmalgeschütztes Blockhaus aus dem Ende des 18. Jahrhunderts anzusehen. Ein ehemaliger Gutshof, der heute privat bewohnt ist. Später passieren Sie Überreste eines Schmelzofens aus dem 19. Jahrhunderts und wandern immer tiefer in den Nadelwald. Die kleinen und einfachen Türme, die Sie an den Waldwegen sehen, werden für die Elchjagd verwandt. Beim See Masugnssjön angekommen, geht der Sörmlandsleden als Pfad weiter und Sie passieren die Überreste des chmelzofens, der dem See seinen Namen gegeben hat. Ein schöner, unbesiedelter Platz.

Etappenstart: Svärta Kirche.
GPS (WGS84): N 58°49.055' E 017°04.700'

Bus zum Etappenstart 
525 von Nyköping zur Haltestelle Svärta.
Fahrplan

Schutzhütte
See Masugnsjön. GPS (WGS84): N 58°49.976' E 017°09.150'